Nachrichten
03.07.2020
www.abcd-artbrut.net
Neue Website rund um Bruno Decharmes‘ Engagement
Paris. Der neue Internetauftritt „abcd Art Brut“ hält die Informationen zu Collection, Veröffentlichungen und Ausstellungsaktivitäten des französischen Art Brut/Outsider Art-Experten Bruno Decharme vor. Dieser ist schon seit Jahrzehnten in diesem Kunstbereich renommiert unterwegs. Die Seite informiert auch mit Beiträgen zur Geschichte der Art Brut, wie z.B. in einem Kurzfilm von Vincent Chaz.
www.abcd-artbrut.net
Gerhard Dammann verstorben
29.06.2020
Gerhard Dammann verstorben
Experte und Sammler von internationaler Art Brut und Outsider Art
Basel. Wie die Medien berichten, ist Dr. Gerhard Dammann (Schweizer Psychiater, Psychologe und Psychoanalytiker, seit 2006 als solcher Ärztlicher Direktor der Klinik Münsterlingen und für Thurgau) am 20. Juni nach längerer Krankheit verstorben.

Zusammen mit seiner Frau Karin war Dammann ein leidenschaftlicher Sammler und Kenner von Art Brut und Outsider Art seit 25 Jahren, mit einer wertvollen eigenen Sammlung von über 600 Werken. Engagiert partizipierte er an Fachveranstaltungen oder organisierte Ausstellungen (z.B. „Wahnsinn Sammeln“ 2007 im Hamburger Ernst Barlach Haus). Als Experte in Außenseiterkunst erlebte man ihn auf den OAF-Messen, wo er zuletzt Beiträge zu „Unusual brains: Neurodiversity and Artistic Creation“ (New York 2019) beisteuerte oder Themen wie ‚Sexuality and Outsider Art” (Paris 2015, li. auf unserem Foto) im Podium mitdiskutierte. Die Traueranzeige in der FAZ vom 27.06.2020 ist zu lesen unter https://lebenswege.faz.net/traueranzeige/gerhard-dammann/57291503. Den Internetauftritt der Sammlung findet man unter der angegebenen Adresse.


- Foto: G. Peitz, Archiv BKS Saar -
www.collectingmadness.com/sammlung
23.06.2020
Jean Dubuffet: The Asylum
Britisches Kurzvideo beschreibt Dubuffets Suche nach wahrer Kunst
Ein neues Kurzvideo in englischer Sprache, von Helly Nahmad vom Independent British Art Establishment (London), beschreibt prägnant zusammengefasst Gedanken und Erlebnisse des französischen Malers und Kulturdenkers Jean Dubuffet (1901-1985) nach seinen Besuchen in Psychiatrieanstalten und Heimen nach 1945, auf der Suche nach kreativer Inspiration und echter Kunst.

Dubuffet entwickelte und prägte den Terminus Art Brut, als unverfälschte und (für ihn) reinste, somit höchste Kunst. Wahre Kunst müsse unnormal und Gegenkultur sein, formuliert er auch in den Originaltönen dieses Kurzfilms, der trostlose Psychiatrie-Bilder eingeschnitten mittransportiert. Gerade in Kunstwerken psychiatrieerfahrener Menschen (be)fand er außergewöhnliche Qualität und nahm - nach seinen ästhetischen Kriterien ausgewählte - Werke dieser in weltweite Ausstellungen und in seine eigene Sammlung von so genannter Außenseiterkunst mit bzw. auf. Für ihn gab es keine Kunsttrennung. Mit Argwohn, harscher Kritik und Unverständnis betrachtete er therapeutische und jedwede beeinflusst entstehende Kunst, sowie eine diagnostizierende, stigmatisierende Kunstinterpretation. Schließlich gebe es auch keine Kunst Knieleidender, so ein bekanntes Dubuffet-Zitat.

Den spannenden Filmbeitrag "Jean Dubuffet: The Asylum" (knapp 3 Min.) sieht man im Netz unter https://vimeo.com/147029202.


- Text: G. Peitz / BKS Saar -
www.vimeo.com/147029202
Termine

15.07.2020
Am 2. August wieder europäisches „Kunst am Grund“
Open-Air in Luxemburg lädt mit Ständen und Pavillions ein

Am 2. August wieder europäisches „Kunst am Grund“

Luxemburg-Stadt. Nachdem der populäre grenzüberschreitende Kunsttermin dieses Jahr Mai bis Juli Covid-19-einschränkungsbedingt ausfallen musste, lädt mehr
22.06.2020
19ème Biennale de Peinture in Metz
Conseils Départementaux de Lorraine laden ein
Metz. Die Conseils Départementaux de Lorraine laden zur 19. Auflage der Biennale de Peinture ein. Näher informieren und bewerben kann man sich bis 26. mehr
06.06.2020
SeelenLaute-Selbsthilfe-Kunstpreis
Online-Bewerbung bis 15.9.2020

SeelenLaute-Selbsthilfe-Kunstpreis

Saarbrücken. Zum Abschalten, Umschalten und Auftanken, als persönlicher Ausdruck und als positives Ventil: Passend zur Zeit des vermehrten stay at hom mehr