Nachrichten
Neues SeelenLaute Saar-Werbematerial
12.08.2019
Neues SeelenLaute Saar-Werbematerial
sl. Für die Standpräsenzen der saarländischen Selbsthilfe SeelenLaute Saar konnte das Werbematerial in einer Projektaktion aktualisiert und sinnvoll ergänzt werden. Aufeinander abgestimmt liegen seit August 2019 ein neuer Flyer, ein neues Plakat und ein Roll-Up-Banner vor. Das informative Werbematerial in leuchtendem Gelb kommt in der wichtigen Öffentlichkeitsarbeit auf Tagungen, Fachtagen, in Einrichtungen, bei öffentlichen Stellen und in den Selbsthilfe-Eigenveranstaltungen zum Einsatz. Die frische Auflage konnte dank Förderunterstützung der DAK Gesundheit hergestellt werden. Eine saarlandweite Erstverteilung von Flyern und Plakaten wurde Mitte August durchgeführt. Die Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund) war Selbsthilfe SeelenLaute Saar bei der PR-Konzeption und der praktischen Produktion mit ihrer Medienstelle behilflich.

Besonders zum Einsatz kommt das Set in diesem Jahr noch auf der diesjährigen Jahrestagung des Bundesverbandes BPE e.V. im Oktober in Heidelberg. Hier hat SeelenLaute Saar gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Partner-Selbsthilfe SeelenWorte RLP einen Infostand.


- Foto: SH SeelenLaute Saar -
Serbisches Außenseiterkunst-Museum zu Gast in Prag
05.08.2019
Serbisches Außenseiterkunst-Museum zu Gast in Prag
Galerie-Ausstellung noch bis 11. August 2019
Prag. Bis 11. August 2019 zeigen das Museum of Naive and Marginal Art (Jagodina, Serbien) und der Verband der tschechischen Kunstkritiker in Prag die Ausstellung "Otisk kreativního podvědomí – The Imprint of Creative Subconsciousness" (Der Abdruck des kreativen Unterbewusstseins), mit art brut-Malerei aus zwanzig Ländern, entnommen der Sammlung des serbischen Museums.

Galerie Kritiků
Palác Adria 1 p., Jungmannova 31, 110 00 Prag 1
Tschechische Republik


- Flyer by Veranstalter, Website:
www.galeriekritiku.cz
22.07.2019
SO GESEHEN – Vernissage am 13. August in Heidelberg
Kunstpreis des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg 2018
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zur Eröffnung der Ausstellung „so gesehen“ für Dienstag, 13. August (17.00 Uhr) ein. Hier ist die letzte Station der Wanderausstellung, die an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg die jurierten Gewinnerwerke des gleichnamigen Kunstwettbewerbs präsentiert. Der Kunstwettbewerb wurde zum vierten Mal zum Landespsychiatrietag Baden-Württemberg ausgeschrieben, teilnehmen konnten Künstler*innen mit Psychiatrieerfahrung mit Wohnsitz in diesem Bundesland, die in ihren Arbeiten ihre persönliche Sichtweise darstellen.

Ausgezeichnet wurden und sind ausgestellt (laut Pressemitteilung der Sammlung Prinzhorn im Juli): Helene Beitler, Helmut Brilmayer, Franziska Bruck, Marc Czyzewski, Niko Deynet, Sandra Dullenkopf, Brian Esch, Florian Fuhn, Günther Gehres, Tamara Granek, Markus Güll, Nadine Gumbsheimer, Rolf Hausberg, Teresa, Anna Häusler, Sigrid Hemmer, Sonja Kunle, Jochen Lauffer, Pascal Lawaldt, Andreas Lupa, Matthias Maaß, Michael Märkle, Daniela Menne, Johanna Meyer-Landrut, Jasmin Moser, Bernd Müller, Verena Neumann, Silvia Ploransky-Günther, Iris Range, Rainer Sautter, Annegret Schäfer, Cornelia Schäffer, Jürgen Schefold, Britta Schneider, Sabine Schneider, Sabine Schülle, Ulrike Stilz, Antonietta Weber, Andreas Wenz, Josef Wickert und Lili Wolf. Unter den Gewinnern sind auch Art-Transmitter-Künstler. Über die Ausgestaltung der Preise bzw. von Preisgeldern wurde jetzt nicht informiert. Das Grußwort am 13. August spricht Prof. Dr. med. Dr. phil. Thomas Fuchs, Karl-Jaspers-Professor für Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie. In die Ausstellung führt Dr. phil. Thomas Röske (Leiter der Sammlung Prinzhorn) ein.

Der besondere Kunstpreis ist ein Kooperationsprojekt der Liga der freien Wohlfahrtspflege, der Hochschulstudiengänge künstlerische Therapien (HKT) an der HfWU Nürtingen-Geislingen und der Sammlung Prinzhorn mit den weiteren Kooperationspartnern des Landespsychiatrietages 2018.

Museum Sammlung Prinzhorn ist während der Ausstellung vom 14. bis 30. August 2019 von Dienstag bis Freitag von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei und ein Katalog ist kostenlos erhältlich. Führungen finden in dieser Zeit nicht statt. Von September 2019 bis Mitte März 2020 ist das Museum geschlossen, da eine Dauerausstellung eingerichtet und umgebaut wird.

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2, 69115 Heidelberg
Tel. +49 (0)6221 / 56-47 39
www.sammlung-prinzhorn.de
Termine

20.08.2019
Strobl-Zeichnungen in Paris
Bis 20.9. im Drawing Lab
Paris. Die österreichische Outsider Art-Galerie Gugging zeigt noch bis 20. September 2019 in der Gruppenausstellung "The Projective Drawing" mehr
08.08.2019
Outsider Arts Festival in Kanada
Weekend 9.-11. August in Vancouver
Vancouver. Der Kulturrat der Stadt Vancouver veranstaltet dieses Wochenende das dritte jährliche Vancouver Outsider Arts Festival (VOAF). Präsentiert mehr
06.08.2019
Tim ter Wal in Wien
"Dreamscapecity" bis 15.8.
Wien. Bis 15. August 2019 zeigt die Ausstellung "Dreamscapecity“ architektonische Zeichnungen des holländischen Außenseiterkünstlers Tim ter Wal. mehr