Nachrichten
Kurse 2013 im Künstlerhof zum Grünen Bären
11.03.2013
Kurse 2013 im Künstlerhof zum Grünen Bären
Schnuppertag im Westerwald am 6. April
Greifenstein-Allendorf. Das Kunstseminarprogramm 2013 des „Künstlerhof zum Grünen Bären“ beginnt im Frühjahr. Ohne Stress kann man hier in Hessen beim Malen oder Zeichnen seine Seele baumeln lassen und sich bei sinnvoller kreativer Tätigkeit erholen. Die erfrischende Natur am Fuße des Westerwaldes in einem unverdorbenen Bachtal und der Künstlerhof selbst, ein liebevoll renovierter Fachwerkbau aus der Barockzeit, tragen zum Wohlbefinden bei.

Das komplette Programm ist auf den Internetseiten des Hofes nachzulesen, hier sei nur auf das eintägige „Schnupperseminar“ im April hingewiesen. Dieses Seminar dient einer ersten Orientierung auf dem weiten Gebiet der Bildenden Kunst. Spielerisch wird z.B. bei rhythmischer Musik die Scheu vor dem leeren Blatt Papier genommen und dessen Bemalung erleichtert. Gearbeitet wird mit Tintenroller, Wachskreide, Kohle, Pastell, mit Öl-, Acryl- oder Aquarellfarben. Die künstlerischen Ergebnisse kann jede/r TeilnehmerIn mit nach Hause nehmen. Farben, Zeichenpapier und Bildträger werden zur Verfügung gestellt.

Samstag, 6. April 2013, 10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr: 40,- EUR, Kursleiter: Dr. Helmut Scharf
Anmeldung erbeten bis 14 Tage vor Kursbeginn, unter Tel. 06478/277705

Künstlerhof zum Grünen Bären
Ulmer Straße 4, D-35753 Greifenstein-Allendorf
E-Mail: giramondo02@gmx.de
www.künstlerhof-zum-grünen-bären.de
Vom Systemsprenger zum Lebenskünstler
06.03.2013
Vom Systemsprenger zum Lebenskünstler
Fachtagung in Kaiserslautern am 13. März
Kaiserlautern. "(Über)Lebenskünstler - Vom Systemsprenger zum Lebenskünstler", so ist die diesjährige Fachtagung des Landesverbandes Psychiatrie-Erfahrener Rheinland-Pfalz e.V. mit dem Pfalzklinikum für
Psychiatrie und Neurologie AdÖR überschrieben. Auf der Tagung sprechen Referenten -viele psychiatrieerfahrene- aus ganz Deutschland zum Thema, bzw. entsprechende Kulturbeiträge und eine Ausstellung mit dem Titel „Kopfkrieg“ gestalten die Veranstaltung im Pfalztheater. Wie der LVPE RLP mitteilt, ist die Tagung leider bereits seit Februar ausgebucht.

Tagungsort: Pfalztheater, Willy-Brandt-Platz 4-5
67657 Kaiserslautern
Mittwoch, 13. 03. 2013, 10:00 - 16:00 Uhr

Mehr Informationen im Internet, dort auch der Programmflyer, unter
www.lvpe-rlp.de
Gertrud Hessedenz auf Atelierfest am 9. März im Malclub-Saar
01.03.2013
Gertrud Hessedenz auf Atelierfest am 9. März im Malclub-Saar
Art-Transmitter und Selbsthilfe SeelenLaute Saar an Infostand
Saarbrücken. Am Samstag, 9. März 2013 findet ab 17 Uhr in der saarländischen Landeshauptstadt wieder das traditionelle grenzüberschreitende Atelierfest des Malclub-Saar e.V. in Burbach statt. Man trifft sich zum Fachsimpeln, redet über Kunst, informiert sich über die Clubarbeit, kann in der aktuellen Gemeinschaftsausstellung ausgewählte Malerei sehen und mit Künstlern persönlich sprechen. Es gibt interessante Fachliteratur und Informationstische, dabein sind auch das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter sowie die saarländische kulturelle Selbsthilfe SeelenLaute in Kooperation mit dem Büro für Kultur und Sozialarbeit (Bous) vor Ort präsent. Für einen Imbiss und Livemusik ist gesorgt.
Bilder können an diesem Abend im Original erworben werden. Arbeiten von Malclub-Saar-Künstlerin Gertrud Hessedenz sind auch in der Internetgalerie von www.art-transmitter.de vertreten. Die Ausstellung in Saarbrücken ist bis bis Mitte April zu sehen. Der Eintritt ist frei, die Kunstkenner und alle interessierten BürgerInnen sind herzlich eingeladen.

Der Malclub-Saar e.V., 1970 in der Modernen Galerie in Saarbrücken gegründet, zählt über 100 Mitglieder. Hobbymaler und Profis sind in seinen Reihen, neue Mitglieder sind willkommen. Im Dachgeschoss des historischen „Alten Casino“ in Saarbrücken-Burbach unterhält der Verein seit März 2007 seine eigenen großflächigen Atelier-, Büro- und Veranstaltungsräume. Der Malclub bietet die Möglichkeit bei Symposien, Kursen, Vorträgen, Exkursionen und anderen Aktivitäten künstlerisches Können zu vertiefen und kreative Gemeinschaft zu erleben. Gepflegt wird dabei auch der Kontakt mit Künstlerfreunden in Frankreich und Luxemburg. Durch Ausstellungen und Veranstaltungen wird hier Anregung zu sinnvoller Freizeitgestaltung vermittelt.

Malclub-Saar e.V.
Altes Casino Saarterrassen (3. Stock)
Hochstraße 63, 66115 Saarbrücken (gegenüber Burbacher Bahnhof)
Hr. Elmar Willié, Große Schulstraße 21, D-66115 Saarbrücken
Tel: 0681-49601, mobil: 0171-8046753
www.malclub-saar.de
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr