Nachrichten
Art-Transmitter-Künstler zeigen Arbeiten zu Israel
26.11.2012
Art-Transmitter-Künstler zeigen Arbeiten zu Israel
„Israel damals und heute“ – Vortrag mit Lesung und Kunst in Dudweiler
Dudweiler. Am Mittwoch, 5. Dezember, ist Architekturprofessor Alois Peitz (Schweich) mit einem Vortrag in Dudweiler zu Gast. An die hundert Reisen und Arbeitsaufenthalte haben ihn seit 1979 bis heute in den Nahen Osten geführt. Hauptthema der Veranstaltung sind die Zeugnisse unserer Kulturgeschichte aus drei Jahrtausenden Architektur in Israel: von König Salomon über die Römer und Muslime, die Kaiser Konstantin und Wilhelm II., bis zum modernen Tel Aviv und dem Neubau eines Benediktinerklosters am See Genezareth in Tabgha, dem Ort der Brotvermehrung.
Der spannende Diavortrag wird vertiefend begleitet durch die Autorenlesung seines Sohnes, des Lyrikers Gangolf Peitz aus Bous, mit Texten wie „Shalom – Salam“, „Wüstenwanderer“ und „Danzknopp aus Bethlehem“ (aus 2012). Der Abend thematisiert auch das Thema „Mauer“ unter verschiedenen Aspekten und schließt, vor Weihnachten, mit einem besonderen Blick auf Bethlehem. Im Anschluss ist Raum für Fragen und Diskussion.

Zusätzlich gibt es, nur an diesem Tag, eine ausgewählte Kunstpräsentation, mit Zeichnungen von Alois Peitz, Lyrik-Aquarellen von Gangolf Peitz und Ölmalerei der Künstlerin Renata Linnhoff (Luxemburg und Rascheid, anwesend). Linnhoff und Peitz sind Mitglieder des europäischen sozialen Kunstprojekts Art-Transmitter, und auch in der dortigen Internetgalerie vertreten. Gezeigt werden Arbeiten aus Studienreisen in Israel und Westbank/Palästina. Literatur der Referenten liegt aus.

„Israel damals und heute“ – Diavortrag mit Lesung und Kunst. Mittwoch 5. Dezember 2012, 19.00 Uhr. Kultur- und Lesetreff im Bürgerhaus Dudweiler, Am Markt 115, 66125 Dudweiler, Tel. 06897 797-227. Der Eintritt ist frei, eine Platzreservierung gerne möglich.
weitere Informationen (PDF)
www.wochenspiegelonline.de/content/nachrichten/gemeinden/article/diavortrag-lesung/
20.11.2012
"Die Künste als Genesung" - SHG SeelenWorte informierte
Rheinland-pfälzische Projekt-Selbsthilfearbeit kam gut an
Saarburg. Dank guter Unterstützung durch die regionalen Betriebskrankenkassen BKK Pfalz, Pronova BKK, BKK Pfaff und BKK Vital, sowie sehr tatkräftig schließlich durch die DAK Gesundheit, konnte das diesjährige Selbsthilfeprojekt der rheinland-pfälzischen Kreativ-Selbsthilfegruppe „SeelenWorte“ am 13. November in Saarburg realisiert werden. Gangolf Peitz von der saarländischen kulturellen Selbsthilfe „SeelenLaute“ und zwei Mitarbeiter des Inklusionsfördernden europäischen Kunstförderprojektes der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund), sowie ein Künstler des Malclub-Saar e.V. aus Saarbrücken referierten detailliert zum Zusammenhang von seelischer Gesundheit und kreativ-künstlerischer Beschäftigung, gerade über den Weg selbstbestimmter, nicht professionell-therapeutischer, vielmehr selbsttherapeutischer Aktivitäten Betroffener.

Ein Online-Sonderdienst informierte begleitend drei Monate lang über entsprechende Selbsthilfeaktivitäten an Saar und Mosel, vernetzte, stellte Kontakte her, gab spezifische Hilfe zur Selbsthilfe. Ein telefonischer Beratungsdienst leistete zu insgesamt 48 Anrufern Beratung, ergänzt um 29 Beratungen per E-Mail. Mehrere gut frequentierte Stände mit Infoprospekten und gesundheitsbezogener, betroffenenorientierter Literatur zum Themenkreis rundeten die gut besuchte Veranstaltung im Cafe Hackenberger ab. Frau Kunze, organisatorische Leiterin der Gruppe die heute sogar Mitglieder und Mitmachende in Kaiserslautern und Mainz hat, sprach in einem anschließenden Interview mit unserer Redaktion von einem „großen Erfolg, mit unerwartet starker Nachfrage von interessierten Betroffenen. Die Künste sind wesentlicher Bestandteil von seelischer Gesundheit und Stabilität. Das wussten schon die alten Griechen. Gesundheitsfördernde Alternativen aus diesem Bereich tun not, müssen aufgezeigt werden. Wir freuen uns, als Selbsthilfe hier alternativ weiter helfen zu können und bedanken uns dabei für die partnerschaftliche Unterstützung aus der Gesetzlichen Krankenversicherung. Letztlich bringen natürliche Maßnahmen, Hilfen und Genesungswege unserem Gesundheitssystem zudem enorme Kostenersparnis. Nicht immer sofort auf die Schnelle, - aber längerfristig gedacht und nachhaltig.“ Auch die Regionalmitarbeiter der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. begrüßten und lobten die intensive, gut erarbeitete Projektarbeit von „SHG SeelenWorte“. Angespornt durch die erfreuliche Akzeptanz und Resonanz will die engagierte Selbsthilfeinitiative in 2013 weiter in dieser Richtung tätig sein.
www.bpe-online.de
02.11.2012
"Ansichtssache - Kunst im Dialog"
Herbstausstellung im Berliner Kleisthaus bis 11. Dezember
Berlin. Für „Ansichtssache - Kunst im Dialog“ sind 37 Kulturschaffende in einen künstlerischen Austausch getreten. Das spannende Gespräch, das neue, künstlerische Wege sucht, fand zwischen Künstlern mit und ohne Behinderung in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Tübingen e.V. statt. Der zentrale Aspekt des Projektes ist die Auseinandersetzung mit den Werken der jeweils anderen Künstler. Mehrere Tübinger Maler ohne Behinderung bezogen sich auf Kunstwerke von Malern mit einer sogenannten geistigen Behinderung, und umgekehrt. Danach arbeiteten sie gemeinsam im Austausch. In 62 Werken wird deutlich, wie neue Perspektiven eingenommen und Nähe und Distanz zum Stil des Gegenübers abgewogen wurden.
Aus der bildnerischen Umsetzung entsprang ein Dialog der Kunstwerke. Dabei zeigen die Vielfältigkeit und der individuelle Stil im Umgang mit den Mitteln der Kunst die Kraft und die innovative Wirkung, die von einer veränderten Position und neuen Sicht der Dinge ausgehen können.

Kleisthaus Berlin, Mauerstraße 53, D-10117 Berlin
www.behindertenbeauftragter.de
Termine

14.08.2017
The Golden Ratio Laws
Madge Gill, Adolf Wölfli, Beverly Baker, Gugging artists, a.o.m. in Northern Portugal
São João da Madeira. Until October 1, 2017 at Oliva Creative Factory, an exhibition curated by Antonia Gaeta, "The Golden Ratio Laws" shows mehr
01.08.2017
Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken
Art-Transmitter zeigt im SeelenLaute-Pavillon ausgewählte Werke

Outsider Art-Präsentation auf GKV-Selbsthilfetag 2.9. in Saarbrücken

Saarbrücken. Selbsthilfe SeelenLaute Saar nimmt mit einem Informations-Pavillon für seelische Gesundheit am Samstag, 2. September 2017 beim saarländis mehr
31.07.2017
4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP
11./12. August 2017 im MGH Saarburg

4. Kreativ-Selbsthilfetage seelische Gesundheit RLP

Saarburg. Am Freitag und Samstag 11./12. August 2017 finden ganztags die 4. Kreativ-Selbsthilfetage für seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz statt. mehr