Nachrichten
Art Brut-Ausstellung im MuSeele Göppingen
09.09.2013
Art Brut-Ausstellung im MuSeele Göppingen
Werke aus einer Privatsammlung bis 29. November 2013 zu sehen
Göppingen. Etwa 80 Kunstwerke der sogenannten Art Brut aus einer Privatsammlung sind seit Juli im Göppinger Museum MuSeele ausgestellt und werden zum Verkauf angeboten. Die Künstler sind meist im psychiatrischen Kontext wahrgenommen worden und genießen zwischenzeitlich auch auf dem Kunstmarkt eine hohe Wertschätzung. Unter den vielen Namen sind Johann Garber, Oswald Tschirtner, Franz Kernbeis, Ignazio Carles-Tolrà, Kurt Gminder, Ursula Schumann, Abram Wilhelm, Uwe Paulson, Monika Jäger und Karin Wulsten zu nennen. Der Verkaufserlös kommt dem gemeinnützigen Verein MuSeele e.V. zugute.

Das MuSeele ist ein Museum über die Geschichte der Psychiatrie und über Psychiatriegeschichten im Klinikum Christophsbad in Göppingen, Deutschland. The MuSeele is a museum of the history of psychiatry in the psychiatric hospital Christophsbad in Göppingen, Germany. Das Haus ist mittwochs von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen sind nach Voranmeldung auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Der Eintritt beträgt 1 € pro Person. Führungen kosten zusätzlich 25 €.

Das Museum beschreibt sich über seinen Trägerverein wie folgt: „Die Psychiatrie ist eine umstrittene Institution und für viele Menschen irgendwie unheimlich. Dazu trägt die sehr wechselhafte und zum Teil tragische Geschichte bei. Unser Anliegen ist es, möglichst viele Aspekte kritisch der Öffentlichkeit näher zu bringen. Hemmschwellen und Vorurteile wollen wir abbauen, ohne die auch heute noch bestehenden Probleme zu beschönigen ... Psychiatry is a contested institution and for many people somehow eerie. Its extremely varied and partly tragic history contributes to this. It is our intention to critically introduce as many aspects as possible to the public. We want to reduce barriers and prejudices without putting a varnish over the problems that still exist today.”

MuSeele e. V.
Faurndauer Straße 6-28
D-73035 Göppingen
Fon/Phone: +49 (0)7161-6019712
E-Mail: info@museele.de
www.museele.de
Kurt Oxenius mit „Köln en passant“ im Oktober
07.09.2013
Kurt Oxenius mit „Köln en passant“ im Oktober
Fotoausstellung in 1. KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit
Köln. Während eines psychotischen Schubs machte der Kölner Fotograf Kurt Oxenius eine Sequenz von Schwarzweiß-Aufnahmen. Diese sind jetzt in einer Ausstellung vom 10. bis 21. Oktober 2013 im Studio Dumont in Köln zu sehen. Veranstalter ist die Eckhard Busch Stiftung, Köln (www.eckhard-busch-stiftung.de), die Fotoaustellung wird innerhalb der ersten KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit präsentiert.

Vernissage ist am 9. Oktober um 19 Uhr, zum Werk spricht die Kölner Objektkünstlerin und Kunstvermittlerin Barbara Räderscheidt. Der Künstler ist bei der Eröffnung anwesend. Es erscheinen ein Katalogheft und eine Postkartenserie zur Ausstellung, die Fotografien können auch käuflich erworben werden.

Studio Dumont, 1. Etage, Breite Str. 80, D-50677 Köln
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
Anfahrt: U-Bahn 3, 4, 5, 16, 18 (Apellhofplatz/Zeughaus)

Hier der Einladungsflyer, für weitere Informationen (PDF)
www.kurtoxenius.de
04.09.2013
KUNSTGEFLECHT-Preis für grenzüberschreitende Kunst
Bewerbungsfrist bis 30. September 2013 verlängert
Siegburg. Am 21.11.2013 vergibt der Verein KUNSTGEFLECHT e.V. im Rahmen des ersten Kunstfestes Siegburg zum ersten Mal den "Kunstgeflecht"-Preis für grenzüberschreitende Kunst. Es gibt einen einfachen 1. Preis in Höhe 500 Euro, der zweite und dritte sind Ehrenpreise mit einem künstlerischen Geschenk, die Autorenrechte müssen dabei vorübergehend übertragen werden. Eine Auswahl aus den Wettbewerbsbeiträgen erscheint im November 2013 in einer Sonderausgabe der Zeitschrift "RHEIN!" sowie in der nächsten regulären Ausgabe. Prämierte Musikstücke werden nach Möglichkeit in einem angemessenen Rahmen aufgeführt. KünstlerInnen aller Stilrichtungen, Professionen und Arbeitsansätze sind eingeladen, sich mit eigenen, bisher unveröffentlichten Werken am Wettbewerb zu beteiligen. Jeder Beitrag soll eine Brücke mindestens zwischen zwei künstlerischen Sparten schlagen: Lyrik oder Prosa zu Bildern oder Musikwerken, zu Malern oder Musikerinnen. Malerei oder Zeichnungen mit einbezogenen literarischen Texten, Musik auf Gedichte oder Gemälde, Filme über KünstlerInnen, Künste..

Der gemeinnützige Kunstgeflecht e.V. wurde von Musikern, Autoren und Malern 2010 gegründet. Seine Mitglieder leben im Rheinland, aber auch in Süddeutschland, Berlin, Leipzig und Brüssel. Bisher erschienen sechs Hefte von "RHEIN!" - Zeitschrift für Worte, Bilder, Klang.

Für den Wettbewerb wird bei Einreichung allerdings eine Bearbeitungsgebühr von 12 Euro auf das Konto des Kunstvereins abverlangt. Alle Teilnehmer erhalten aber mit der Bestätigung eine persönliche, nicht übertragbare Freikarte für das Kunstfest Siegburg im Wert von 12 Euro (21.11.2013, 18.00 bis 22.00 Uhr im Stadtmuseum Siegburg).

Für die Sparten Literatur bzw. Bildende Kunst/Fotografie gilt: schriftliche Texte mit max. Umfang von 10 Seiten. Einsendung auf Papier in 4 Exemplaren per Post, zusätzlich als word-Datei per Email. Gesprochene Poesie, Hörtexte, Wort-Bild-Ton-Arbeiten u. ä. max. 10 Minuten auf 4 CD-Roms oder DVDs per Post. Maximal 5 Bilder, Zeichnungen, Photographien, als Fotos oder Kopien DIN A4 oder DIN A5 per Post in 4 Exemplaren, zusätzlich als digiital als jpg-Datei.
Die Beiträge sollen zusammen mit einer Kurzübersicht zur Person und zur künstlerischen Vita in vier Exemplaren per Post an folgende Adresse gesandt werden: Kunstverein KUNSTGEFLECHT e. V., Postfach 2129, D - 53813 Neunkirchen-Seelscheid. Rückfragen auch über Kunstgeflecht@gmx-topmail.de, Informationen zur Arbeit des Vereins auf der Netzseite www.kunstgeflecht.de, dort findet sich auch die genaue Ausschreibung mit den Teilnahmebedingungen. Der Einsendeschluss ist jetzt bis zum 30. September 2013 verlängert worden.
www.kunstgeflecht.de
Termine

18.07.2018
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
Treffpunkt für Informationsaustausch und Begegnung auf GKV-Tag

Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken

Saarbrücken. Am Samstag, 11. August 2018 findet in Saarbrücken von 10.00 bis 17.00 Uhr der zweite saarländische GKV-Selbsthilfetag statt. Das Thema Se mehr
09.07.2018
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
Erneute Standpräsenz bei Open Air-Galerie Konscht am Gronn

Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt läuft seit Mai dieses Jahres. Der nächste Termin ist am 5. August 2018. Die Open Ai mehr
06.07.2018
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
Save the date: 18. - 21.10.

OAF Paris 2018 mit neuem Quartier

Paris und New York. Wie die veranstaltende New Yorker Agentur Wide Open Arts mitteilt, wechselt die Outsider Art Fair (OAF) an der Seine erneut die Lo mehr