Nachrichten
Onlineausgabe „SeelenLaute arts & lyrics“ Nr. 9 erschienen
10.11.2013
Onlineausgabe „SeelenLaute arts & lyrics“ Nr. 9 erschienen
Selbsthilfepublikation Saar, Mosel, Pfalz – Kritisch, unabhängig, anders
Saarbrücken. Wie Selbsthilfe SeelenLaute Saar, die saarländische Landesorganisation kultureller Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener mitteilt, erscheint die neue „SeelenLaute“ Nr. 9 print Anfang Dezember, und wird dann im ganzen Saarland sowie in Rheinland-Pfalz verteilt und verschickt. Zum 11.11.2013 ist vorab die Onlineausgabe veröffentlicht worden, und kann jetzt von jedem Interessierten kostenlos im Nachrichtenportal von www.art-transmitter.de als pdf-Datei heruntergeladen und gelesen werden.

„SeelenLaute arts & lyrics“, so der genaue Titel der Publikation, wird vierteljährlich herausgegeben, als Supplement in der großen Selbsthilfezeitschrift „Lautsprecher“ aus Nordrhein-Westfalen. Die Seiten sind ansprechend mit Fotos und Abbildungen illustriert, die kritische Betroffenen-Publikation „von unten“ hat ein professionelles Layout. Zusammen mit der Onlineausgabe in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V., erreichen die "hörens"werten ‚Seelen-Laute‘ pro Ausgabe mehrere tausend Leserinnen und Leser, und bringen die Anliegen der Betroffenen in einer gut vernetzten Selbsthilfe-Medienarbeit verstärkt in die wichtige öffentliche Diskussion.

In der neuen, vierten Ausgabe für 2013 sind wieder interessante Berichte und Informationen aus der Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener und der „Outsider Art“ zu lesen, Literaturtipps und besondere Aktivitätsangebote für Betroffene, sowie anspruchsvolle Lyrik von AutorInnen mit und ohne seelische Handicaps. Die von der regionalen Gesetzlichen Krankenversicherung unterstützte, viel gelesene Publikation verdeutlicht in eindrucksvoller Weise Sinn und Effizienz von Selbsthilfearbeit und kreativer Beschäftigung für gesellschaftliche Teilhabe, seelische Gesundheit und Vorurteilsabbau.

Hier die Onlineausgabe, ausdruckbar, für weitere Informationen (PDF)
OUT OF ART – Dutch Magazine for current Outsider Art
09.11.2013
OUT OF ART – Dutch Magazine for current Outsider Art
Articles and features are summarized in English
Amsterdam. This print art magazine in Dutch is made about current Outsider Art in the broadest sense of the term. In Out of Art, Outsider Art is interpreted as a niche in contemporary art. Each issue is focusing on a particular theme and contains articles on artists, collectors, inspirational locations, publications and exhibitions. The agenda lists current events. Different authors have columns and often there is a poem on the back cover. Articles and features are summarized in English to widen the readership. The magazine is published twice a year (May and December). Subscriptions are available.


OUT OF ART - Magazine voor actuele Outsider Art

Dit kunstmagazine gaat over actuele Outsider Art in de breedste zin van het woord. In Out of Art wordt Outsider Art opgevat als een onderdeel van de hedendaagse kunst. In elk nummer is aandacht voor een thema en voor rubrieken met artikelen over kunstenaars, verzamelaars, inspirerende plekken, publicaties of tentoonstellingen. Soms schrijven wisselende auteurs een column of plaatsen we een gedicht. De agenda, die ook op deze website wordt bijgehouden, vermeldt actuele evenementen. Voor een groter bereik worden thema-artikelen en rubrieken in het Engels samengevat. Out of Art verschijnt twee maal per jaar, doorgaans in mei en december. Wie op de hoogte wil blijven neemt een abonnement. Losse nummers zijn te kopen of te bestellen.


Annual subscription (two issues a year) costs € 15 in the Netherlands, € 22,50 within Europe and € 27,50 outside Europe. To subscribe contact: Abonnementenland, Postbus 20, NL 1910 AA Uitgeest, The Netherlands
Tel. 00 31 (0)251-257926 (from abroad)

Editor address / Redactieadres:
Out of Art
Karin Verboeket
Prins Hendriklaan 43, NL 1075 BA Amsterdam
info@out-of-art.nl
www.out-of-art.nl
Malerei, Druckgrafik und Zeichnungen von Hans-Dieter Holtz
31.10.2013
Malerei, Druckgrafik und Zeichnungen von Hans-Dieter Holtz
7. – 28. November 2013 in Neustadt im Hans Ralfs-Haus
Neustadt. Einen Einblick in sein künstlerisches Schaffen gibt der Inhaber des Neustädter Ateliers GRAFIK DESIGN HOLTZ, Hans-Dieter Holtz, jetzt im Hans Ralfs-Haus für Kunst und Kultur. Seine überwiegend abstrakten Arbeiten beschäftigen sich zumeist mit dem Zusammenspiel von Linien und farbigen Flächen. Druckgrafiken mit einfachen Mitteln, Zeichnungen kombiniert mit Stempeldruck, Farbspielereien aus digitalen Vorlagen, Collagen – oft liegt die Konzentration auf der Linie, die einer Fläche Struktur und Halt gibt, sie aber auch im destruktiven Sinne zerkratzen oder zerstören kann.

Dauer der Ausstellung: 7. November – 28. November 2013, Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9:00 - 16:00 Uhr, freitags 9:00 - 15:00 Uhr und sonntags 11:00 – 17:00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers. Ausstellungseröffnung ist am 6. November 2013, um 19:00 Uhr, im Hans Ralfs-Haus für Kunst und Kultur, AMEOS Einrichtungen, Wiesenhof, 23730 Neustadt. Der Künstler ist bei der Vernissage anwesend.

Termine

18.07.2018
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
Treffpunkt für Informationsaustausch und Begegnung auf GKV-Tag

Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken

Saarbrücken. Am Samstag, 11. August 2018 findet in Saarbrücken von 10.00 bis 17.00 Uhr der zweite saarländische GKV-Selbsthilfetag statt. Das Thema Se mehr
09.07.2018
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
Erneute Standpräsenz bei Open Air-Galerie Konscht am Gronn

Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt läuft seit Mai dieses Jahres. Der nächste Termin ist am 5. August 2018. Die Open Ai mehr
06.07.2018
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
Save the date: 18. - 21.10.

OAF Paris 2018 mit neuem Quartier

Paris und New York. Wie die veranstaltende New Yorker Agentur Wide Open Arts mitteilt, wechselt die Outsider Art Fair (OAF) an der Seine erneut die Lo mehr