Nachrichten
GAIA Museum of Outsider Art in Denmark
06.12.2013
GAIA Museum of Outsider Art in Denmark
Permanent collection shows 400 works by international Outsider artists
Randers (Denmark). GAIA Museum Outsider Art is a unique museum focusing on Outsider Art. The museum exhibits art created by people who live outside the realms of social normality and create their art outside the mainstream and established art world. Furthermore the museum is a cultural enterprise staffed by professionals and people with special needs, according to what Roger Cardinal said in 1979: “Outsider art is a product of an authentic impulse to create and is free of conscious artifice. It has nothing to do with contrivance and academic, everything to do with passion and caprice.”

The permanent collection includes around 400 artworks by Outsider artists from all over the world. The works are collected in an attempt to show the diversity and the fundamental spontaneous creative urge that characterizes Outsider Art. The work provides an insight to the artists’ perception of reality and reflect a perspective back to the viewer with room for reflection.
Selected artworks from the collection are exhibited at the museum.
Examples of artists in the collection: Aleksander Lobanov (1924 - 2003, RU), Hans Hartmann (b.1963, NL), Herleik Kristiansen (b.1947, NO), Judith Damgaard (b.1954, DK), Manfred Teege (1943-2001, DE), Pradeep Kumar (b.1973, IN), Thomas Schlimm (b. 1961, DE), Raymond Thunder-Sky (1950 -2004, USA), or Werner Voigt (b.1935, DE).

Lene Brendahls Gade 10
8900 Randers C Denmark
Tel. +4589158338, E-mail: gaia@randers.dk
www.gaiamuseum.dk
Mal was anderes: „Malende Ärzte“
02.12.2013
Mal was anderes: „Malende Ärzte“
Ausstellung des Kunstvereins Sulzbach ab 6. Dezember
Sulzbach. Bekanntlich präsentieren Kliniken und Ärzte gerne Malerei ihrer Patienten, z.B. aus der Ergo- oder Kunsttherapie. Aber es gibt auch malende Ärzte, so dass der Kunstverein Sulzbach auf die Idee kam, sich in seiner neuen Ausstellung diesen Vertretern einer ganzen Berufsgruppe, eben Ärztinnen und Ärzten zu widmen. Was passiert mit Doktoren, wenn der weiße Kittel abgelegt ist, sie das Terrain der Kunst betreten und nicht mehr Medizin und Wissenschaft, sondern Fantasie und Kreativität gefragt sind? Diese Frage zu klären, hat sich der Kunstverein gestellt und präsentiert in Kooperation mit der Stadt Sulzbach „Malende Ärzte“. An der Ausstellung, die unter der Schirmherrschaft von Dr. Josef Mischo (Chirurg, Präsident der Ärztekammer des Saarlandes) steht, beteiligen sich kunstschaffende Ärzte und Ärztinnen aus verschiedenen Fachrichtungen. Die Besucher und Kunstkenner mögen ihr Qualitätsurteil vor Ort bilden.

Vernissage der Ausstellung „Malende Ärzte“ ist am Freitag, 6. Dezember 2013 um 19 Uhr. Die Werke sind bis zum 22. Dezember in der Galerie in der AULA (Gärtnerstraße 12, Sulzbach/Saar) zu sehen. Öffnungszeiten sind mittwochs bis freitags von 16 bis 19 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.Öffnungszeiten der Ausstellung: Mi - Fr 16 - 19 Uhr, So 14 - 18 Uhr. Weitere Informationen unter Tel. +49 (0)6894 966559 oder über die E-Mailadresse: b.quack@online.de.

Vielleicht folgt nun eine Ausstellung "Malende Patienten" (bzw. unter anderem Titel)? Gibt es hier doch genügend Namen und Werke von hervorragender Qualität, wie die der so genannten Outsider Art, die in Deutschland (immer noch) einen stark patientenbezogenen Hintergrund, gerade aus psychiatrischen Zusammenhängen, hat und auf Aufmerksamkeit und Unterstützung seitens eines Kunstvereins wartet.
29.11.2013
"Piano!“ – Neue Ausstellung Gangolf Peitz in Luxembourg-Ville
Bis 31. Januar 2014 im Klavierhaus Pianos Kleber
Luxemburg-Stadt. Mit seiner „musikalischen“ Aquarellreihe kommt der saarländische Künstler Gangolf Peitz jetzt mit einer Einzelausstellung nach Luxemburg. Nach der erfolgreichen thematischen Exposition in Dortmund 2011 (Galerie Torfhaus), sowie der Auswahlpräsentation auf dem Internationalen Kunstfest Lellgen und bei der Open Air-Galerie „Kunst am Grund“ 2012/13, nahm der Saarbrücken Maler eine Einladung an, für die Saison Herbst/Winter über zwanzig Werke in einem Pianohaus in der Hauptstadt zu zeigen, darunter Arbeiten wie „Cello in Concert“, „Piano!“ oder „Beim Harfenklang“.

Aus den Bildern sprechen Farb- und Formenfreude, spielerischer Spaß am Motiv und gute handwerkliche Realisation. Peitz unterstützt mit der Exposition das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter, das Künstler mit und ohne Behinderungen zusammenbringt und vor allem Maler mit seelischen Handicaps fördert. Zudem ist er heute verbindender Grenzgänger zwischen den Kunstszenen von Luxemburg und Saarbrücken. Dazu trägt neben der bildnerischen Arbeit auch seine schriftstellerische Beruflichkeit bei. Der Künstlerautor gibt bei der Ausstellungseröffnung auch Einblick in sein lyrisches Werk und wird am 28. November eine viertelstündige Autorenlesung halten, mit Gedichten über Malerei, Luxemburg und kulturelle Verwandschaften, die u.a. in der grenzüberschreitenden Kulturzeitschrift „Paraple“ erschienen sind. Die aktuelle Ausgabe wird bei der Eröffnung von Chefredakteur Gérard Carau kurz vorgestellt.

Zur Einführung und Begrüßung spricht Kevin Todd. Für passende musikalische Gestaltung und ein Glas Wein ist gesorgt. Die Kunstinteressierten aus Hauptstadt und Region sind herzlich zu einem besonderen, dreisprachigen Vernissageabend eingeladen. Anschließend ist die Ausstellung bis 31. Januar 2014 zu besichtigen.

„Piano!“. Kunstausstellung Gangolf Peitz im Pianohaus Kleber, rue Goethe 20 in Luxemburg-Stadt, vom 29.11.2013 – 31.01.2014. Vernissage: Donnerstag, 28. November 2013 um 18.30 Uhr. Künstlerkontakt unter gangolf.peitz@web.de, tel. Terminvereinbarungen in Luxemburg über Hr. Kevin Todd: (00352) 223036

Hier der Flyer, ausdruckbar, für weitere Informationen (PDF)
www.plurio.net/5/eid,453324/
Termine

18.07.2018
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
Treffpunkt für Informationsaustausch und Begegnung auf GKV-Tag

Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken

Saarbrücken. Am Samstag, 11. August 2018 findet in Saarbrücken von 10.00 bis 17.00 Uhr der zweite saarländische GKV-Selbsthilfetag statt. Das Thema Se mehr
09.07.2018
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
Erneute Standpräsenz bei Open Air-Galerie Konscht am Gronn

Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt läuft seit Mai dieses Jahres. Der nächste Termin ist am 5. August 2018. Die Open Ai mehr
06.07.2018
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
Save the date: 18. - 21.10.

OAF Paris 2018 mit neuem Quartier

Paris und New York. Wie die veranstaltende New Yorker Agentur Wide Open Arts mitteilt, wechselt die Outsider Art Fair (OAF) an der Seine erneut die Lo mehr