Nachrichten
11.04.2014
Podiumsdiskussion am 29. April in Wien: art brut now
Museum Gugging diskutiert mit Experten. Auch art-Chefredakteur nimmt teil
Wien. Wie aus dem österreichischen Maria Gugging mitgeteilt wurde, wollen Museum und Künstlerhaus Gugging jetzt in einem Podium gezielt der Frage nach „Sein und Heutigkeit“ der art brut-Kunst nachgehen. Ausgangspunkt der Fragestellung ist die Schwerpunktsetzung der vergangenen Biennale (Venedig), bei der Kurator Massimo Gioni mit seinem Konzept des Palazzo Enciclopedico ungewöhnlich vielen Künstlern aus dem Bereich der Art Brut bzw. Outsider Art ebenso Raum gab wie Größen aus der etablierten Kunstszene.

Am Dienstag, 29. April 2014 hat in Wien Johann Feilacher vom museum gugging dazu die Kölner Galeristin Susanne Zander, Max Hollein, den Direktor der Schirn Kunsthalle, Thomas Röske, den Leiter der Sammlung Prinzhorn in Heidelberg und Tim Sommer, den Chefredakteur des Kunstmagazins art auf dem Podium. Es moderiert Ines Mitterer vom Hörfunksender Ö1. Die Podiumsdiskussion findet ab 19.00 Uhr bei freiem Eintritt im Novomatic Forum, Friedrichstraße 7, 1010 Wien statt. Anmeldung: Katrin Windl 0043/ (0)1 /585 20 21-211, E-Mail unter k.windl@novomaticforum.com
www.gugging.at
08.04.2014
Hospitalstiftung Hof mit Kunstwettbewerb „Zeitlos“
Untertitel: Soziales Engagement und Seelenheil
Hof (Bayern). Aus Jubiläumsanlass in 2014 schreiben die nun 750 Jahre bestehende Hospitalstiftung, die Hospitalkirche und der Kunstverein Hof e.V. einen Kunstwettbewerb zum Thema „Zeitlos“, Untertitel „Soziales Engagement und Seelenheil“, für künstlerisch in Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, Plastik, Installation, Video oder Neue Medien Tätige aus. Jeder Teilnehmer kann bis 31.08. 2014 max. zwei Beiträge einreichen.

Für den Herbst des Jahres kuratiert eine Jury daraus die gleichnamige Ausstellung, welche dann an mehreren Orten gezeigt wird: im Seniorenhaus Am Unteren Tor, im Reinhart-Cabinett, im Museum Bayerisches Vogtland, in der Hospitalkirche und in der Galerie am Theresienstein. Ausgelobt werden drei Geldpreise (1000, 500 und 250 Euro), neben Sachpreisen.

Kontakt:
Sonja,kolb-funk@hospitalstiftung-hof.de
Tel. 09281/8316551
Seniorenhaus Am Unteren Tor
Gerbergasse 4, D-95028 Hof

Hier der Flyer mit der genauen Ausschreibung, für weitere Informationen (PDF)
www.hospitalkirche-hof.de/jubilaeum2014.htm
04.04.2014
Kulturrat fordert Bundeszuschusserhöhung für stabile KSK
Berlin/Bonn. Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstreicht in einer aktuell verabschiedeten Stellungnahme, dass die soziale Absicherung der im Kunst-, Kultur- und Medienbereich Beschäftigten sowie der freiberuflich Tätigen im Sozial- und Kulturstaat Deutschland eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

In dem Papier nimmt der Kulturrat Bezug auf drei im Koalitionsvertrag angesprochene arbeits- und sozialrechtliche Themen: Abgabegerechtigkeit bei der Künstlersozialabgabe, Arbeitslosengeld I bei kurz befristet Beschäftigten und Regelung zur Tarifeinheit.

Weitere Informationen unter:
www.kulturportal-deutschland.de/kp/artikel.html?artikelid=6208
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
20.09.2018
EXTRAORDINAIRE! in Heidelberg
Unbekannte Kunst aus Schweizer Psychiatrien um 1900
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt vom 11. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 die Wanderausstellung „Extraordinaire!“. Künstlerisches Schaffen mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr