Nachrichten
22.12.2018
ITE Art – Finnish collection Ammann
Bis 13. Januar in Amsterdam zu sehen
Amsterdam. Das Outsider Art Museum stellt bis 13. Januar 2019 die private Kunstsammlung des Schweizers Max Ammann vor, der einer der führenden Outsider Art-Sammler ist. Damit sind zum ersten Mal Werke daraus in den Niederlanden zu sehen. „ITE“ steht für „Itse Tehty Elämä“ und meint im Finnischen „selbst gemachtes Leben“. Diese ausgestellten finnischen Außenseiter-Kunstwerke sind teilweise aus Materialien aus den finnischen Wäldern geschaffen.

Seit gut fünfundzwanzig Jahren sammeln Korine und Max E. Ammann Außenseiterkunst. 2015 stellte man in Finnland aus. Die Amman-Sammlung umfasst heute über 6000 Arbeiten von ca. 600 Künstlern, aus allen Bereichen der Outsider Art. Vertreten sind Kunstarbeiten psychiatrieerfahrener oder geistig gehandicapter Urheber, von Gefängnisinsassen, von so genannten spirituellen "Medien", Landkunst aus Amerika und der Ostschweiz oder klassische Art Brut. Namen wie Wölfli, Walla, Aloïse und Theo fehlen darin nicht. Aus Finnland in der Sammlung: Religiöse Fantasien bei Petri Martikainen oder die aus Schrott zusammengebauten Tierskulpturen von Alpo Koivumäki.

Hermitage Amsterdam
Amstel 51, NL-1018 DR Amsterdam
www.outsiderartmuseum.nl
 
1  2  3  4  5  6  7  
 
Termine

25.06.2019
Chicago Calling in Paris
US-Outsider Art im Halle Saint Pierre
Paris. Noch bis 2. August beleuchtet im größten Pariser Außenseiterkunst-Museum die Ausstellung "Chicago Calling: Art against the Flow" die mehr
10.06.2019
Art-Transmitter auf internationalem Kunst-Open Air in den Ardennen
Bilder & Beratung am 23. Juni in Lellgen von 11 bis 17 Uhr

Art-Transmitter auf internationalem Kunst-Open Air in den Ardennen

Lellgen (Luxemburg). Zum 29. Internationalen Kunstfestival Lellingen am Luxemburger Nationalfeiertag ist erneut der saarländische Künstlerautor und Ar mehr
09.06.2019
ART BRUT XXL in Lausanne
Ab 28.6. bei Collection de’l Art Brut
Lausanne (Schweiz). Eine Ausstellung großformatiger Fotografien von Art Brut-Environments ist bis 22. September 2019 während der Umbauarbeiten im Haus mehr