Termine
Das malerische Universum des Ralf Erwin
13.11.2007
Das malerische Universum des Ralf Erwin
Ausstellung in Dortmund
Am 12. 11. 07 eröffnete der Maler Ralf Erwin seine neue Ausstellung im Kulturcafé "Aufbruch", Hintere Schildstraße 18 in 44263 Dortmund. Sieben seiner Werke fanden ihren Platz im Ausstellungsraum des Cafés. bei der vernissage war Gelegenheit zu lebhaftem Austausch und intensiven Erläuterungen zu den gezeigten Exponaten. Die Bilder sind für ca. 4 Wochen in Dortmund zu sehen.
Werke von Ralf Erwin finden Sie auch bei Art-Transmitter.
30.10.2007
Finissage der Künstlergruppe KIK
Hamburg. Neuer Kunstkalender „KIK 2008“ erstmalig vorgestellt
Am 02. November findet ab 17.00 Uhr im Bürgerhaus Barmbek (Lorichstraße 28 a) die Präsentation des neuen Kunstkalender „KIK 2008“ der Künstlergruppe KIK aus dem Asklepios Klinikum Nord in Hamburg statt. Gleichzeitig werden im Rahmen einer Endveranstaltung der sog. „Finissage“, aktuellen Bildern der Gruppe vorgestellt.
John Gelübcke, Richter am Vormundschaftsgericht Hamburg, hält einen
unterhaltsamen Vortrag, in dem er über die KIK-Gruppe, deren Ansatz, Werke und Mitglieder informiert. Zur Künstlergruppe gehören 17 Künstler.

Kunstinteressierte können den außergewöhnlich schönen und hochwertigen Kalender vor Ort erwerben und die Bilder noch bis zum 08. November im Bürgerhaus Barmbek besichtigen. Titel der Ausstellung: „Kunst als Ausdruck der Seele“.

Der Kalender wird bereits zum zweiten Mal erarbeitet und wird jetzt präsentiert von KIK, dem Seniorenpflegeheimen „Haus Quellental“ aus Pinneberg und „Haus am See“ aus Lütjensee.

Mit „KIK – Kunst im Krankenhaus“ gibt das Klinikum Nord Anstöße für ein neues Selbstverständnis psychisch kranker Menschen und für mehr Verständnis in der Gesellschaft.
21.10.2007
"Perspektiven" bietet Raum für Zukunftsideen
Berlin. EUCREA Tagung vom 6.-8.12.07 informiret über das Persönliche Budget
Ab 01.01.2008 haben Menschen mit Behinderung einen Rechtsanspruch auf das sogenannte „Persönliche Budget“. Welche Möglichkeiten dies für die Finanzierung und Organisation von Kunstprojekten bietet, untersucht die dreitägige Fachtagung „Perspektiven“ im Kleisthaus Berlin. Nach der Vorstellung des Potenzials und Praxis Persönlicher Budgets durch die wissenschaftliche Begleitforschung verschiedener bundesweiter Modelprojekte, werden Ansatzpunkte für eine Finanzierung künstlerischer Tätigkeiten durch diese neue Leistungsform diskutiert. Am zweiten Tag lernen die Besucher der Tagung verschiedene Kunstprojekte mit unterschiedlichen Organisations- und Finanzierungsstrukturen kennen. In einem Workshop werden Ansätze für Strategien erarbeitet um Kunstprojekte für behinderte zu finanzieren. Der dritte Tag widmet sich dem Thema „Kunstverkauf und Marketing“, zieht ein Resümee und formuliert Handlungsstrategien für die Zukunft.

Weitere Infos 040/39903312 oder hier
www.eucrea.de/termine.htm
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr