Termine
17.12.2008
Einsendeschluß für Kunstpreis „so gesehen...“
Landespsychiatrietag Baden-Württemberg und Art-Transmitter vergeben Kunstpreis
Stuttgart. Noch bis zum 9. Januar 2009 können sich Künstlerinnen und Künstler mit Psychiatrieerfahrung um den, mit insgesamt 2000 Euro dotierten, Kunstpreis des Landespsychiatrietages Baden-Württemberg bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an alle, die in Baden-Württemberg einen Wohnsitz haben. Sowohl an Künstlerinnen und Künstler die freischaffend wirken, als auch an Menschen die in einer Klinik oder Einrichtung leben und dort künstlerisch tätig sind.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt. Bis zum 9. Januar 2009 können Künstlerinnen und Künstler digitale oder analoge Fotografien ihrer Werke zusammen mit dem Bewerbungsbogen bei den Veranstaltern einreichen. Die ausschließlich auf Pappe oder Papier gestalteten Originalwerke sollten maximal 70x100 cm messen. Nach der Auswahl durch die Jury dürfen dann in der zweiten Stufe die Originale für die Endrunde eingereicht werden. Die Preise werden beim Landespsychiatrietag am 28. März 2009 in Stuttgart im Haus der Wirtschaft verliehen. Eine Auswahl von ca. 60 Arbeiten wird zudem im Rathaus der Stadt ausgestellt.

Der Kunstpreis ist eine Initiative der Veranstalter des Landespsychiatrietages und wird in diesem Jahr erstmalig verliehen. Art-Transmitter unterstützt die Organisatoren des Kunstpreises „so gesehen...“ ideel und materiell und ist Mitglied in der Auswahljury des Kunstpreises.

Mehr Informationen zum Landespsychiatrietag, zum Kunstpreis und alle Bewerbungsunterlagen hier:
www.landespsychiatrietag.de
RedRotRouge
07.10.2008
RedRotRouge
Art-Transmitter präsentiert Werke von Karin Scholl vom 12.-31. Oktober
Dortmund. Art-Transmitter lädt am 12. Oktober um 11:00 Uhr zu einer Matinee in die "Galerie Torfhaus" im Westfalenpark Dortmund ein. Gezeigt werden aktuelle Arbeiten der Bochumer Künstlerin Karin Scholl, die eine Zeitlang in Sardinien gelebt hat. Mitgebracht hat sie die intensiven Farben der sardischen Natur die der Seele gut tun!

Karin Scholl geht extravagante Wege. Ihre Werke sind meist ohne Titel, der Betrachter muss sie selbst entschlüsseln. Die Impulse kommen aus ihrer Umgebung. Sie sind eine Auseinandersetzung mit dem täglichen Leben. Ihre Bilder dokumentieren die Suche nach einem Gleichgewicht zwischen Ungeformtem und Geformtem, zwischen Natur und Architektur. Farbflächen werden abgesetzt, stehen hinten an oder im Vordergrund. Durch strukturelle Spachteltechniken zum Teil in Verbindung mit unterschiedlichen Materialien (Edelstahl, Papier, Wachs, Stoff) entsteht eine faszinierende Dreidimensionalität.

Malerei dient Karin Scholl der Sichtbarmachung sensitiver und emotionaler Vorgänge und ist damit eine Möglichkeit, sich für kurze Zeit vom allzu Gewohnten zu entfernen.

Die Ausstellung ist vom 12.-31 Oktober zu sehen. Weitere Werke werden in einer Daueraustellung in Bochum, Pariserstr. 3 präsentiert (Samstags von 12:00 bis 17:00 Uhr, oder nach Terminabsprache unter 0234/16343)
Peitz en route
17.09.2008
Peitz en route
„Zeitlos“ Kunst, Uhren, Schmuck
Pirmasens. Am Samstag, den 20. September um 15 Uhr präsentiert die Goldschmiede Mendorf, Hauptstraße 90 eine Werkschau des saarländischen Art-Transmitter Künstlers der ersten Stunde Gangolf Peitz. Der Maler und Lyriker ist auch in der Pfalz und Frankreich durch Ausstellungen und Lesungen bekannt geworden. Unter dem Titel „Zeitlos“ zeigt Peitz eine Auswahl seiner interessantesten Bilder. Die Ausstellung dauert bis Mitte November. Mehr Infos unter Goldschmiede Mendorf: 06331 75920 oder
www.gangolfpeitz.de/page_1200235514200.html
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr
30.08.2018
Art-Transmitter und SeelenLaute Saar am 16.9. in Remich
Aktiv auf dem grenzübergreifenden Kultur- und Stadttag
Remich. Die luxemburgische Moselstadt Remich lädt die Kunstliebhaber und Familien wieder zum Crémant- und Kulturfestival ein. Das beliebte Stadtfest f mehr