Termine
Sonderausstellung bis 7. Juni auf Schloss Niederweis
24.05.2009
Sonderausstellung bis 7. Juni auf Schloss Niederweis
Großer Anklang für Werke aus der Sammlung Art-Transmitter
Irrel-Niederweis. Nach seiner Lesung am 23. Mai auf Schloss Niederweis (at berichtete) entschieden sich Veranstalter und Künstlerautor Gangolf Peitz spontan zu einer zweiwöchigen "kulinarisch-musikalischen" Sonderausstellung mit entsprechenden Exponaten aus dem bildnerischen Werk von Peitz. Drei der ausgestellten Werke sind dabei aus der Sammlung Art-Transmitter, die Peitz als Bildender Künstler unterstützt.

Im stilvollen Ambiente des Schlosscafé präsentiert der Maler sechs seiner besten Arbeiten: "Cello", "Percussions Wanted", "Ma Guitare" in Aquarelltechnik, sowie die in Öl gearbeiteten Bilder "Wein und Obst" und „Stilleben". Herausragende Beachtung bei der Ausstellungseröffnung am 23. Mai erfuhr besonders das neue, großformatig gestaltete Werk "Harfe" (Aquarell, 2009), dass die Besucher bereits im Foyer farbprächtig und verspielt einlädt.

Die exquisite Sonderausstellung wird mit einer kleinen Literaturschau aus dem schriftstellerischen Werk von Peitz abgerundet. Bilder und Bücher können in der Ausstellungszeit auch direkt vor Ort erworben werden. Schloss Niederweis, in der malerischen Südeifel zwischen Trier, Bitburg und Echternach gelegen, ist ein beliebtes Ziel für Wochenendausflüge. Die erholsame Grenzregion Naturpark Our-Sauer-Prüm ist immer einen Besuch wert.

Das Schlosscafe hat samstags und sonntags von 11-18h geöffnet. Die Sonderausstellung Gangolf Peitz ist hier an den Wochenenden 23./24. Mai, 30./31. Mai und 6./7. Juni 2009 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

Schlosscafé, Schloss Niederweis (Irrel), Hauptstraße 9. Telefon: 06525/93111 oder 0651/700293. Künstlerkontakt unter Tel. 0178/2831417

Alle Werke, die sich vom Künstler in der Kollektion Art-Transmitter befinden, hier unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&start=10&cat=&i=2&artist=124
17.05.2009
6. "Le Petit Montmartre" an Pfingsten in Bouzonville
Maler, Bildhauer und Kunstgewerbe rund um die alte Abtei
Bouzonville/Frankreich. Die 6. Auflage des "Le Petit Montmartre" im lothringischen Bouzonville findet dieses Jahr an Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 31. Mai/1. Juni 2009 bei unseren französischen Nachbarn statt.
100 Maler, Bildhauer und Kunstgewerbeschaffende präsentieren sich an diesen beiden Tagen in der Innenstadt bzw. rund um die alte Abtei. Zum Fest findet ein umfassendes musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm statt. Auch der grenzüberschreitende Kulturverein GauGriis e.V., der die Literatur- und Kunstzeitschift "Paraple" publiziert (at berichtete) hat hier im moselfränkischen Busendroff seinen Sitz und ist auf dem dortigen "Montmartre" 2009 vertreten.

Die Kleinstadt Bouzonville liegt im Dreiländereck Saar-Lor-Lux und ist von deutscher Seite über Dillingen, Beckingen und Merzig gut zu erreichen.

Weitere Informationen über diese Region und zum 6. Petit Montmartre Bouzonville telefonisch unter: 0033 (0)387784444 und 0033 (0)03 87 78 21 31, sowie im Internet auf
www.mairie-bouzonville.fr
15.05.2009
23. Mai QuattroPole-Fest in Saarbrücken
Auch Malerei und Kunsthandwerk sind vertreten
Saarbrücken. Mit dem QuattroPole-Fest am 23. Mai 2009 laden Metz, Saarbrücken, Luxemburg und Trier ein, die kulturelle, künstlerische und kulinarische Vielfalt des Städtenetzes in Saarbücken zu entdecken und gemeinsam zu feiern. Einen ganzen Samstag lang präsentieren sich die vier Städte gemeinsam mit einem umfangreichen Programm auf dem St. Johanner Markt und den umliegenden Gassen. In einer Zeltstadt informieren sie über das Städtenetz, die gemeinsamen Projekte und die touristischen Sehenswürdigkeiten und geben Reise- und Kulturtipps. Dazu finden ein Künstler- und Kunsthandwerkermarkt statt, ein großes musikalisches Bühnenprogramm und zahlreiche Aktionen für Kinder. Auch die regionale Gastronomie präsentiert sich vielseitig.

Unter den über 100 Künstlern und Kunsthandwerkern hat auch der Malclub-Saar e.V., in dessen Ateliers in Saarbrücken-Burbach auch regionale Künstler von Art-transmitter arbeiten, einen Stand. Hier gibt es am St. Johanner Markt aktuelle Ol-, Acyrl-, Aquarell- und Linoldruckwerke zu sehen und man kann den Malern bei der Arbeit "über die Schulter schauen". Informationen über den Malclub-Saar, seine Aktivitäten und die günstigen Ateliermöglichkeiiten erteilt Herr Elmar Willie, Tel. 0681/49601.

Informationen über Saarbrücken und das QuattroPole 4-Städte-Fest am Samstag, 23. Mai 2009 in der City der saarländischen Landeshauptstadt im Internet auf
www.saarbrücken.de
Termine

14.12.2018
Das Entdecken historischer Anstaltskunst
Sammlung Prinzhorn-Tagung am 18./19.01. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn veranstaltet am 18. und 19. Januar 2019 die Tagung „Vergessenes Kulturgut - Das Entdecken historischer Anstaltsk mehr
12.12.2018
Raw Beauties
Bis 20. Januar in Amsterdam
Amsterdam. Die Outsider Art Gallery in der Neerlandiaplein 7 zeigt bis 20.01.2019 in der Exposition “Raw Beauties” Zeichnungen, Malerei, Collagen und mehr
11.12.2018
UNUSUAL BRAINS: Neurodiversity and Artistic Creation
OAF New York Talk, January 15

 UNUSUAL BRAINS: Neurodiversity and Artistic Creation

New York (USA). Outsider Art Fair New York 2019 informs about this years OAF Talk, January 15, from 7 to 9 pm at the Theater at the New Museum, 235 Bo mehr