Termine
Gruppenausstellung mit Art-Transmitter Künstler
25.07.2009
Gruppenausstellung mit Art-Transmitter Künstler
Bernd Jakobs im Jugend- und Sozialamt Trier
Trier. Mit Werken psychisch erkrankter Patienten aus dem Wohnverbund Raphaelshaus und den Caritaswerkstätten, eröffnet am Freitag, den 31. Juli um 11:00 Uhr die Ausstellung “Wege aus der Ausweglosigkeit” im Jugend- und Sozialamt. Die Ausstellung läuft bis Freitag, 18. September, und ist wochentags von 8 bis 17 Uhr im Verwaltungsgebäude II am Augustinerhof geöffnet. Georg Bernarding, Bürgermeister der Stadt Trier eröffnet die Ausstellung. Eine Einführung gibt Josef Bernardy vom regionalen Caritasverband. Begleitet wird die Veranstaltung durch den Musikkreis des Begegnungsforums Haus Franziskus. Gezeigt werden u.a. auch Werke des Art-Transmitter Künstlers Bernd Jakobs.
Kunst als Ausdruck der Seele
13.07.2009
Kunst als Ausdruck der Seele
Ausstellung und Podiumsveranstaltung in der VHS-Dortmund
Dortmund. In Kooperation mit dem "Dortmunder Bündnis gegen Depression" und der VHS Dortmund zeigt Art-Transmitter die Ausstellung „Kunst als Ausdruck der Seele“ vom 11. bis 25.09.09 im Forum der VHS, Hansastr. 2-4. Ausstellungseröffnung ist am 11. 09. um 19:00 Uhr. Die Ausstellung zeigt insgesamt 30 Werke der Künstlergruppe "KIK - Kunst im Krankenhaus" an der Hamburger Asklepios Klinik Nord, künstlerische Arbeiten psychiatrieerfahrener Künstler aus Krakau und Werke aus dem Dortmunder Projekt "Art-Transmitter".

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Podiumsveranstaltung am 18.09.09 um 18:30 Uhr zum Thema "Das ist doch keine Kunst!" - Outsider-Art zwischen Kunst und Kommerz -
Veranstaltungsort ist ebenfalls das Forum der Volkshochschule Dortmund.

Podiumsveranstaltung
weitere Informationen (PDF)
BPE-Kulturnetzwerk 11./12. Juli in Trier an der Porta Nigra
11.07.2009
BPE-Kulturnetzwerk 11./12. Juli in Trier an der Porta Nigra
Buntes Programm mit Literatur, Kunst und Musik
Trier. Das Kulturnetzwerk des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V. (BPE e.V.), in dem sich künstlerisch, literarisch und musikalisch tätige Mitglieder des Selbsthilfeverbandes zusammen geschlossen haben, präsentiert in Trier am 11. und 12. Juli 2009 ein vielseitiges Kulturprogramm auf der Sommerbühne an der Porta Nigra (at berichtete bereits).
Es gibt Lesungen, Musik, Gesang sowie an Verkaufsständen auch Malerei und Kunstgewerbliches. Aus Leipzig kommend liest Karla Kundisch aus ihrem Werk, Constanze Dollwet aus dem Hunsrück bringt Kabarett und Patric Ludwig aus Saarburg tritt mit Gesang zur Gitarre auf. Als Bildende Künstlerin ist Arnhild Köpcke angekündigt, die auch Mitglied im europäischen Kunstförderprojekt art-transmitter ist und in die dortige Sammlung attraktive farbfrohe Arbeiten eingebracht hat.

Das BPE-Kulturprogramm „Outsiderfestival“ läuft in Trier am Samstag, 11. Juli von 15 - 17 Uhr und von 19 - 21 Uhr, am Sonntag 12. Juli von 10.30 - 12.30 Uhr sowie von 14 - 16 Uhr im Brunnenhof an der Porta Nigra.

Weitere Veranstaltungesinformationen bei Ruth Fricke vom BPE-Vorstand, Tel. 05221 86410, E-mail: ruth.fricke@t-online.de. Allgemeines zum BPE e.V. im Internet unter www.bpe-online.de

Bilder der Künstlerin Arnhild Köpcke in der Sammlung art-transmitter:
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=120
Termine

24.04.2018
Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt
Standpräsenz bei „Kunst am Grund“

Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage der internationalen Open Air-Gallery „Konscht am Gronn“ in Luxemburg-Stadt beginnt am 6. Mai 2018. Die Ausstellung im alten mehr
23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr