Nachrichten
11.04.2008
ORGELRAST - Musik & Lyrik
Peitz liest im Orgelkonzert
Saarbrücken. Der Förderverein Orgelrast e.V. veranstaltet am 20.04. ab 17:00 Uhr in der Caritas-Klinik-Kapelle in SB-Rastpfuhl ein Orgelkonzert mit Lesung. Mit dabei, Art-Transmitter Künstler Gangolf Peitz, der besinnliche, religiös akzentuierte Lyrik aus seinem Werk vorträgt. Der Konzertorganist Christop Keller präsentiert musikalische Raritäten an der historischen, englischen Walker Orgel. Der Eintritt ist frei. Die Besucher erwartet zusätzlich ein Büchertisch sowie eine kleine Bilderpräsentation des Autors.

Mehr Infos unter:
www.gangolfpeitz.de/page_1200235514200.html
Magie und Art Brut
08.04.2008
Magie und Art Brut
„Magische Architektur“ zeigt Werke renommierter Art Brut Künstler
Münster. Noch bis zum 12. Mai 2008 zeigt das Kunsthaus Kannen in Münster Art Brut, Outsider Art und Naive Kunst, zum Thema Architektur. Charakteristisch für alle gezeigten Werke sind die Abwendung vom Zwang architektonischer Funktionalität und die eigenwillige, intensive Weise mit der sich die international renommierten Künstler dem Thema Architektur nähern. Das Kunsthaus Kannen ist im Klinikkomplex des Alexianer Krankenhauses, einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, eingegliedert. Seine Entstehung geht auf die Förderung künstlerisch besonders begabter Langzeitpatienten zurück. Die Sammlung des Kunsthaus umfasst mittlerweile über 5000 Werken, aus deren Fundus kontinuierlich Ausstellungen im In- und Ausland organisiert und präsentiert werden.

Mehr Infos:
www.kunsthaus-kannen.de/ausstellung/index.html
Art Brut aus Asien
04.04.2008
Art Brut aus Asien
„Collection de l’Art Brut“ zeigt Arbeiten aus Japan
Lausanne. Noch bis zum 28. September 2008 zeigt das Schweizer Art Brut Museum „Collection de l’Art Brut“ Outsider Kunst aus Japan. Die rund 100 präsentierten Werke zeugen von einer erstaunlichen Fülle und Vielfalt. Die japanische Art Brut ist von der Raffinesse und der Feinfühligkeit geprägt, welche die japanische Kultur seit jeher auszeichnen. Die „Exposition Japon“ wird von 9 Dokumentarfilmen über die japanischen Art Brut Künstler begleitet.

Das Museum „Collection de l’Art Brut“ in Lausanne geht auf den Künstler Jean Dubuffet zurück. Der passionierte Art Brut Sammler schenkte der Stadt Lausanne 1971 seine, damals 5000 Werke umfassende, Sammlung. 1976 wurde die „Collection de l’Art Brut“ eröffneten. Zu den Tätigkeiten des Museums gehören die Suche nach neuen Werken und der Ausbau der Sammlung, die internationale Präsentation dieser erfindungsreichen Werke und die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Parallel zur Dauerausstellung veranstaltet das Museum Wechselausstellungen und kooperiert weltweit mit Museen und Galerien.

Mehr Infos:
www.artbrut.ch
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr