Nachrichten
13.03.2010
Kunst und Genuss beim "Montmartre Lebach 2010"
Noch Künstler für Stände am 9. Mai gesucht
Lebach. Das Motto des diesjährigen "Montmartre Lebach" am 9. Mai 2010 von 10 bis 18 Uhr lautet "Kunst und Genuss". Dabei erweitert die saarländische Kleinstadt bei Saarbrücken an diesem Sonntag die Präsentation verschiedener Bildender Künstler um einen Gourmetbereich. Große Teile der Innenstadt werden gesperrt, um den Besuchern Gelegenheit zu geben an allen Ständen zu verweilen. Im weiteren gibt es eine Oldtimerrevue mit 200 Fahrzeugen, Boule, Pop & Rock, ein Kinderbelustigungsprogramm sowie zwei Ausstellungen im Rathaus. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Das Kunstprojekt Art-Transmitter teilte über seine Regionalvertretung mit, dass man 2010 mit einer Teilnahme auf dem Lebacher "Montmartre" pausiert, da der diesjährige Aktivitätsschwerpunkt für Öffentlichkeitspräsenz im Saarland auf Saarbrücken und den Raum Merzig gelegt worden ist.

Die Partizipation durch ausstellende Künstler und Kunstinitiativen ist die vergangenen Jahre zurückgegangen, da aus deren Kreisen eine zu große Angebotsvermischung kritisiert wird. Zudem übernimmt der veranstaltende Verkehrsverein auch keine Unkostenerstattungen mehr. Man versucht jetzt in Lebach wieder mehr, und auch neue Kunstschaffende zur Teilnahme anzuwerben. Anmeldungen, unter Angabe der benötigten Standfläche (qm) und des inhaltlichen Kunstangebotes, sind bis 29.03.2010 erbeten an: Verkehrsverein Lebach, Am Markt 17, D-66822 Lebach/Saar.
Für den An- und Abbsu ihrer Stände (keine Standgebühren) sind die Maler selbst verantwortlich, es besteht freie Platzwahl. Eine Kooperation mit lokalen Geschäften ist möglich.

Weitere Informationen/Kontakt: Frau Anne Treib, Tel. 06881 51121, E-mail: anne.treib@verkehrsverein-lebach.de
www.lebach.de
Mehr Kunst und Kultur in der Südeifel
28.02.2010
Mehr Kunst und Kultur in der Südeifel
Barmherzige Brüder Saffig mit Kunstatelier und mehr
Saffig. An Menschen mit psychischen Erkrankungen bzw. Klienten des dortigen Sozialen Zentrums sowie Beschäftigte der dortigen WfbM richtet sich das Offene Kunstangebot „Malen - Arbeiten mit Stein - Arbeiten mit Ton“ der Gesundheitseinrichtung Barmherzige Brüder Saffig in der Eifel. Das weiträumige helle KUNST-WERKSTATT-ATELIER in der Pöschstraße 18 ist geöffnet Montag - Freitag von 9 bis 11 Uhr 30, Montag und Dienstag 13 bis 16 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 13 bis 17 Uhr 30. Eine Gartenfläche steht für Skulpturarbeiten und Großprojekte zur Verfügung und man kann auch eine Fachbibliothek mit Leseecke nutzen.
Die Leitung obliegt Frau Bettina Czerlitzki, Kunsttherapeutin, Erzieherin und selbst freischaffende Künstlerin. Telefonische Kontaktaufnahme unter 02625 31 283. Das komplette reguläre Bildungs- und Kulturprogramm 2010 kann angefordert werden bei: Andrea Roos, BB Saffig, Pöschstraße 18, 56648 Saffig. Das KUNST-WERKSTATT-ATELIER hat sein Einzugsgebiet im Raum Südeifel (Saffig - Andernach - Mayen, bis Koblenz).

Nach Abschluss diverser Renovierungsarbeiten an verschiedenen Gebäuden der Einrichtung soll das Kulturangebot des Hauses erweitert werden. Hierfür ist vor allem die große integrative Cafeteria, Café Schänzchen vorgesehen. Man will vermehrt Schriftsteller, Kabarettisten und Musiker aus der ganzen Bundesrepublik zu besonderen Einzelveranstaltungen einladen und präsentieren.
Im Café Schänzchen ist eine ständige Ausstellung ausgesuchter Bilder von KünstlerInnen des daneben gelegenen Kunstateliers zu sehen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Besichtigung eingeladen.

Die Einrichtung Barmherzige Brüder Saffig ist seit 2009 Kooperationspartner des europäischen Kunstprojekts „Art-transmitter“.
23.02.2010
LVPE RLP sucht Akteure für "Festival Ousiderkunst"
Am 10. und 11. Juli 2010 wieder im Brunnenhof Trier
Trier. Wie der Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Rheinland-Pfalz (LVPE RLP) e.V. jetzt informierte, findet das diesjährige "Festival Outsiderkunst“ in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener (BPE) e.V. am 10. und 11. Juli 2010 in Trier statt. Dafür sucht man Akteure für Musik mit und ohne Gesang, für Lesungen von Gedichten, Prosatexten und Mundart, für Kabarett und Sketche, sowie interessierte Kunstschaffende zur Teilnahme mit Verkaufständen zur Präsentation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstpostkarten, Büchern oder Kunstgewerbe. Für dieses Jahr ist man bemüht, auch Bildende Künstler dabei zu haben.
Honorare für die Arbeit der Auftretenden konnten bisher leider nicht gezahlt bzw. von Stadt, Land oder anderen relevanten Stellen eingeworben werden, man will aber wieder Reise- und Unterkunftsunkosten der Kulturschaffenden bezuschussen.
Das Kulturprogramm läuft jeweils am Samstag, dem 10.07.10 von 15.00 bis 17.00 Uhr und von 19.00 bis 21.00 Uhr, am Sonntag, dem 11.07.10 von 10.30 bis 12.30 und von 14.00 bis 16.00 Uhr im Brunnenhof in Trier.
Art-Transmitter.de wird im Sommer zeitnah informieren.

Anmeldungen und weitere Informationen beim Veranstalter:
LVPE Rheinland-Pfalz e.V.
Gratianstr. 7
54294 Trier
www.lvpe-rlp.de
Termine

04.12.2017
Neues und Unbekanntes aus der Sammlung Prinzhorn
Mittwoch, 13.12. in Heidelberg
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn lädt zu r Eröffnung der Ausstellung „Das Team als Kurator“ für Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr ein. mehr
02.12.2017
Lesung "Schokolade und Stein" am 12.12. in der Villa Gugging
Autobiografischer Roman von Edi Goller mit August Walla-Bezug
Maria Gugging (Österreich). "Schokolade und Stein" heißt die Buchpräsentation und Lesung mit Autorin Edi Goller, am 12. Dezember 2017 um 19. mehr
01.12.2017
Ody Saban-Retrospektive in Paris
07.-23.12. bei Galerie Claire Corcia
Paris. Die mit ihren Werken bisweilen selbst für Outsider Art-Präsentatoren „zu extreme“ Außenseiterkünstlerin Ody Saban zeigt vom 7. bis 23. Dezember mehr