Nachrichten
«Weltenwandler. Die Kunst der Outsider»
02.10.2010
«Weltenwandler. Die Kunst der Outsider»
Frankfurter Kunsthalle zeigt bis 9. Januar 2011 vierzehn Künstler
Frankfurt am Main. Werke psychisch erkrankter Menschen und von der Gesellschaft Verstoßener: Mit der Ausstellung «Weltenwandler. Die Kunst der Outsider» zeigt die Frankfurter Kunsthalle Schirn seit 23. September Bilder und Skulpturen von 14 Menschen, die seit mehr als 100 Jahren die so genannte Outsider Art geprägt haben. Die Ausstellungsstücke stammen unter anderem von Psychiatriepatienten wie den Schweizer Zeichnern Adolf Wölfli (1864-1930) und Aloïse Corbaz (1886-1964).
Die Ausstellung zeigt in einem Spektrum vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart eine exemplarische Reihe von intensiv erlebbaren Räumen, in denen sich auf eindrucksvolle Weise die individuellen Welten der Künstler erschließen. So betritt man das „Ewigkeitenendeland“ eines August Walla, taucht in die Liebestraumwelten der Aloïse und in die präzisen mathematischen Utopien von George Widener ein oder trifft auf die lebensgroßen Kokongespinste von Judith Scott. Die gewandelten Welten vermögen den Betrachter anzuregen, aus den Gewissheitsstrukturen des Alltags herauszutreten. Kuratorin ist Frau Dr. Martina Weinhart (Schirn)

24. SEPTEMBER 2010 - 09. JANUAR 2011

ÖFFNUNGSZEITEN:
DIENSTAG, FREITAG BIS SONNTAG 10 - 19 UHR
MITTWOCH UND DONNERSTAG 10 - 22 UHR, MONTAG GESCHLOSSEN
NÄCHSTE FÜHRUNG: 06. OKTOBER 2010

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT, RÖMERBERG, D-60311 FRANKFURT
TELEFON: +49.69.29 98 82-0
www.schirn-kunsthalle.de
Irren-Offensive  e.V. Berlin feiert mit Kunst, Kuchen, Kultur
01.10.2010
Irren-Offensive e.V. Berlin feiert mit Kunst, Kuchen, Kultur
Jubiläumsfeier in Berlin-Kreuzberg am 16. Oktober
Berlin. Irren-Offensive  e.V. Berlin lädt anlässlich des 30-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeier mit Party ein! Am Abend des 16. Oktober 2010 geht es am legendären Kreuzberger Mariannenplatz in Berlin crazy zur Sache...

Das Programm:

Ab 18:00 Uhr Spukkommune - Kunst und Kuchen, Eintritt frei
Mit Ausstellungen von MiSta2, Asia Skulski sowie Livekunst von TSO Streetart (I) und Witches (Body Art)

Ab 19:30 Uhr Geburtstagsprogramm - Buffet, Spende erbeten
Uraufführung der Filmdokumentation “30 Jahre Irren-Offensive 1980-2010“, Verleihung des 3. Freiheitspreises der Irren-Offensive an Wolf-Dieter Narr, Buchvorstellung “Irren-Offensive. 30 Jahre Kampf für die Unteilbarkeit der Menschenrechte”

Ab 22:00 Uhr SoliParty im Keller, Eintritt Spende 3-5 Euro
Es spielen die Live Bands Stan Made (CollegeRock), Joshi & Teds´n`Grog (PunkRock), Conexion Musical (HipHop); LIVE SET anna bolena (Electronica), DJ SET Crash01 (BandCo), Kali Yuga (HardTek), Cleo23 (HardTek), VJ SET Boxikus, Aikia

Wann und Wo?
Am 16. Oktober 2010 ab18:00 Uhr, im Georg-von-Rauch-Haus, Mariannenplatz 1, Berlin – Kreuzberg
www.psychiatrie-erfahrene.de
29.09.2010
"Kultur ver-rückt! Inklusionskunst!" 4. Oktober im Kleisthaus
BPE-Kulturnetzwerkkünstler geben literarisch-musikalische Vorstellung
Berlin. Am 4. Oktober 2010 gibt´s im Kleisthaus Berlin in der Mauerstraße 53, der Kunstadresse des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, den Kulturabend KULTUR VER-RÜCKT! INKLUSIONSKUNST!, veranstaltet vom Berliner Aktionsbündnis Seelische Gesundheit und dem BPE-Kulturnetzwerk. In einem literarischen-musikalischen Kulturabend spielen und lesen die AutorInnen und MusikerInnen Reinhard Wojke, Peter Mannsdorf, Luis Salch, Klaus Mattern, Thomas Hecht und Fanny Gommlich ab 19 Uhr eigene Texte, Songs und Stücke bzw. Bearbeitungen. Ruth Fricke vom Bundesverband Psychiatrieerfahrener BPE e.V. moderiert den Abend, die Schirmherrschaft hat der neue Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Herr Hüppe.

Die auftretenden Literaten und Musiker, selbst gehandicapt, arbeiten bei dieser Veranstaltung ohne Honorar. Bildende Kunst psychiatrieerfahrener Maler ist an diesem interessanten Abend im Kleisthaus nach vorliegenden Informationen nicht vertreten, wenngleich von Betroffenen und Kunstnteressierten für diesen Kulturort bereits mehrfach gewünscht.

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser interessanten Kulturveranstaltung am 4. Oktober ins Berliner Kleisthaus eingeladen! Hier das Programm und weitere Informationen (PDF)
www.kleisthaus.de
Termine

13.02.2019
Bis 03.03. in Reggio Emilia
Jean Dubuffet – l’Arte in gioco
Reggio Emilia (Italien). Bis 3. März 2019 ist im Palazzo Magnani die Ausstellung "Jean Dubuffet – l’Arte in gioco" zu sehen, als Retrospekti mehr
04.02.2019
„Anonyme Zeichner“ in Münster
Ausstellung bei Kunsthaus Kannen vom 10.2. - 19.5.2019
Münster. Kunsthaus Kannen zeigt mit "Anonyme Zeichner" rund 600 Zeichnungen internationaler Herkunft, kuratiert von der Berliner Künstlerin mehr
30.01.2019
Günter Neupel in Berlin
8.2.-16.3 bei Galerie Art Cru
Berlin. Ausgewählte Werke des bayrischen Outsider Art-Künstlers Günter Neupel mit Märchenfigur-Motiven zeigt Galerie Art Cru (Oranienburger Straße 27, mehr