Nachrichten
05.07.2010
Haushaltssanierung bedroht Kulturlandschaft im Norden
Deutscher Kulturrat: Armes Schleswig-Holstein
Berlin und Kiel. In der neuen Ausgabe (Juli / August) von "politik und kultur", der Zeitung des Deutschen Kulturrates, ist der Kulturfinanzkrise in Schleswig-Holstein der Schwerpunkt gewidmet. Kulturverantwortliche aus Schleswig-Holstein stellen ausführlich dar, was die geplanten Einsparungen für die kulturelle Infrastruktur des Landes bedeuten. Der aktuelle Kulturfinanzbericht des Statistischen Bundesamtes von 2008 weist aus, dass im Jahr 2007 die öffentliche Kulturförderung im Land Schleswig-Holstein unter der des Jahres 1995 lag. Im Jahr 2005 hatte nur noch das Saarland weniger Pro-Kopf für die Kultur ausgegeben als Schleswig-Holstein (Pro-Kopf Ausgaben Saarland 50,1 Euro, Pro-Kopf-Ausgaben Schleswig-Holstein 53,6 Euro). Kürzungen treffen in Schleswig-Holstein also keineswegs auf „gut genährte“ Kulturstrukturen, die ruhig abspecken können, sondern auf eine kulturelle Infrastruktur, die im Vergleich zu anderen mit wenig Mitteln auskommen musste.
Noch im laufenden Haushaltsjahr werden im Kulturbereich in Schleswig-Holstein durchschnittlich 10 Prozent der Landesförderung eingespart. Einige wenige werden geschont, andere dafür sofort abgewickelt. Die Kulturakteure wurden von Einsparungen unvorbereitet getroffen und viele werden sie kaum auffangen können. In den Jahren 2011 und 2012 sollen jeweils 15 Prozent im Kulturbereich eingespart werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.kulturportal-deutschland.de/kp/artikel.html?artikelid=3997
04.07.2010
Sachsen-Anhalt mit Kunstwettbewerb zum 20. Geburtstag
Freischaffende KünstlerInnen des jungen Bundeslandes sind eingeladen
Magdeburg. Zum 20. Geburtstag von Sachsen-Anhalt sind Künstler im "Kunstwettbewerb Sachsen-Anhalt" eingeladen, sich mit diesem jungen deutschen Bundesland bildnerisch auseinander zu setzen. Zur Teilnahme sind Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie zugelassen, eine Altersbegrenzung für die Kunstschaffenden gibt es nicht, sie müssen aber in Sachsen-Anhalt freischaffend tätig sein. Im Winter wird es im Landtag in Magdeburg dazu eine Gemeinschaftsausstellung der jurierten Werke geben, zudem sind Preise zu 1500, 1000 und 500 Euro ausgelobt und die Möglichkeit von Einzelausstellungen im Landtag für die Preisträger vorgesehen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juli 2010.

Bewerbungen und weitere Informationen: Kunstwettbewerb, Landtag von Sachsen-Anhalt, Frau Linde-Staufenbiel, Domplatz 6-9, 39104 Magedburg

www.landtag.sachsen-anhalt.de
Ringelnatzabend zeigte Wichtigkeit von „Outsider“-Kunst
03.07.2010
Ringelnatzabend zeigte Wichtigkeit von „Outsider“-Kunst
Sympathischer integrativer Kulturabend im Malclub-Saar
Saarbrücken. Spannend war die dritte Ausgabe der Saarbrücker Kultursoirée von und mit Autor Gangolf Peitz und Gitarrist Thomas Ehrler -beide auch in der Sozial- und Selbsthilfearbeit tätig- vergangenen Freitag im historischen Saarbrücker “Alten Casino“ beim Malclub-Saar. Um 18.30 Uhr hieß es dort: „Der große J.R. - Ringelnatzvariationen“. Peitz las bekannte und unbekannte Gedichte des Altmeisters, plus eigene Mundartvariationen wie „De Bumerang“, “Iwwerall“ oder „Lustisch babbelt“, musikalisch interpretiert von Ehrler z.B. mit seiner „Ode auf Ringelnatz“. Auch ein Portrait über Hans Bötticher, der nach „35 Berufen“ 1919 zum erfolgreichen „Outsider“-Dichter und -Maler wurde und fortan als Joachim Ringelnatz mit Ausstellungen, Lesungen und Auftritten bis zum Beginn der Nazidiktatur durch Deutschland tourte, fehlte nicht. Die elementare Wichtigkeit und Wertigkeit freien Kulturschaffens für alle Menschen kam am Abend betont zur Diskussion.

Trotz Sommerhitze und Fußball-WM erlebte man hier einen erfolgreichen Abend, zu dem selbst aus Frankreich ein Besucher angereist war. Interessant ist bei der Reihe, dass hier immer auch Newcomer, - Autoren und Künstler mit (meist psychischen) Handicaps vorgestellt werden, um Ihnen „Starthilfe“ und Integrationsmöglichkeit zu sein und allgemein jedem interessierten Bürger Informations- und Gesprächsmöglichkeit rund ums Thema Kreativität und seelische Gesundheit anzubieten. Gerade Antistigma-Arbeit dieser Art erscheint überdies wichtig und wirksam. Hatte man im Mai entsprechend Liedermacher Patric Ludwig im Vorprogramm, so wurden diesmal mit Gertrud Hessedenz und Vinzenz Lamm zwei Saar-Künstler aus dem Kunstprojekt „Art-Transmitter“ vorgestellt und vier ihrer neusten Aquarelle am Infostand gezeigt. Der Saarländische Rundfunk berichtete am 2.7. vormittags auf SR 3 exponiert über diesen Ringelnatzabend und auch die Saarbrücker Lokalpresse wies aktuell auf den besonderen integrativen Charakter dieser Kultur- und Selbsthilfearbeiit hin.
Die Förderung der gehandicapten Künstler (mit Fahrthilfen, Coaching, Präsentationskosten, Werbematerial, Pressearbeit etc.) gelingt mit freundlicher Unterstützung von gesetzlichen Krankenkassen, vor allem der BKK-Betriebskrankenkassen in bewährter Kooperation mit der saarländischen Selbsthilfegruppe „SeelenLaute“. Für 2011 hat man weitere Hilfen schon angeboten.

Für Freitag, 3.Dezember 2010, 19.30 Uhr ist in Saarbrücken beim Malclub-Saar im "Alten Casino", Hochstraße 63 ein abschließendes Weihnachtsspecial unter dem Titel „Advent, Advent!“ in Vorbereitung. Eintritt im Vorverkauf 8 €, Abendkasse 10 €, für Gäste mit Handicaps, Senioren und Geringverdienende nur 5 €. Platzreservierung/Anmeldung möglich unter Tel. 0178 2831417 und pg-shg@t-online.de
www.art-transmitter.de/index.php?tp=309®ion=16&artist=182
Termine

19.10.2017
Dubuffet-Ausstellung in Luxemburg
Bis 4. November 2017
Luxemburg-Stadt. Vierzig Werke aus vierzig Schaffensjahren des Künstlers, Bildhauers und Art Brut-Pioniers Jean Dubuffet (1901-1985) sind im Herbst in mehr
18.09.2017
Outsider Art Fair Paris 2017
October 19 - 22, 2017 at Hôtel du Duc

Outsider Art Fair Paris 2017

Paris. L’Outsider Art Fair, foire de référence de l’art brut et outsider, présente sa 5ème édition parisienne, du 19 au 22 octobre 2017. Egalement ins mehr
18.09.2017
6. SeelenLaute-Abend in Völklingen
Selbsthilfeinfos, Kunst & Kultur am 16. Oktober in der Stadtbibliothek
Völklingen (Saar). Den sechsten SeelenLaute-Abend für seelische Gesundheit, mit viel Information, Poesie, Kunst und Musik live gibt`s im saarländische mehr